Berufliche Schule City Nord - BS28 News
Willkommen bei der Beruflichen Schule City Nord - Hamburg

Nachrichtenübersicht

Ein Postcrossing-Projekt im Englischunterricht

Kazuko aus Japan liebt Haribo, Wanessa aus der Ukraine ist großer Manga-Fan und Carmen aus den USA lebt ganz ohne moderne Technik. Sie alle sind Mitglied bei Postcrossing und haben mit einer Postkarte einen kleinen Einblick in ihren Alltag gegeben. Spannend – fand unter anderem die Klasse BM 961 und hat gleichzeitig gelernt, dass Englisch auch außerhalb des Berufslebens nützlich ist und Spaß macht.

STADTRADELN 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab dem 1. September startet das wieder das Stadtradeln.

In diesem Jahr geht erstmals auch ein Team aus Schülerinnen und Schülern ins Rennen. Radeln Sie gerne mit für ein gutes Klima. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Viele Grüße

Marko Golder
Schulleiter

aktuelle Hinweise zum Unterricht und zu den Hygienevorschriften

Liebe Schülerinnen und Schüler,

für die beruflichen Schulen gilt wieder die Präsenzpflicht über alle Schulformen.

Um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, müssen weiterhin konsequente Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden. Diese Regelungen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Dokumenten.

Impfaktion an der Beruflichen Schule City Nord nutzten 115 Schülerinnen und Schüler

„Wir wollen die jungen Menschen an unseren Berufsschulen bei ihrem Start ins Berufsleben bestmöglich vor Corona schützen. Mit der Impfung können sie sich selbst und andere schützen und die Ausbreitung von Mutationen verlangsamen.“, so Schulsenator Rabe. An den berufsbildenden Schulen gibt es daher seit Beginn des Schuljahres niedrigschwellige Impfangebote.

Ergebnisse zur Luftqualität im Schuljahr 2020/2021

Die Rüm-Hart Stiftung hat fünf Hamburger Schulen, unter anderem die Berufliche Schule City Nord, von August 2020 bis Juli 2021 mit Luft-Messstationen des Hamburger Startups breezetechnologies ausgestattet. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, Bilanz zu ziehen und zu gucken, was wir am Standort City Nord eingeatmet haben bzw. eingeatmet hätten, wenn Unterricht, coronabedingt, nicht online stattgefunden hätte.

Zwei Aussagen zur Luftqualität sind für die BS28 besonders interessant:

Kunstunterricht während Corona – geht das überhaupt?

In ihren praktischen Arbeiten „Vom Selfie zum expressiven Selbstporträt“ zeigen die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs am Wirtschaftsgymnasium, dass es geht!

Ausprobierend und experimentierend stellten sie mit heimischen Bordmitteln Fotos, Zeichnungen und Schablonen her. Sie scannten und kopierten, malten und druckten, gestalteten mit Kuli und Cutter und veränderten mit digitaler Bildbearbeitung. Herausgekommen ist eine bunte Sammlung individueller Auseinandersetzung mit dem eigenen ICH.

© Berufliche Schule City Nord