Berufliche Schule City Nord - BS28 News
Willkommen bei der Beruflichen Schule City Nord - Hamburg

Nachrichtenübersicht

Ausbildung, Duales Studium oder Studium?

Am 25. Januar 2018 nahmen alle Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen des  Wirtschaftsgymnasiums der BS28 erstmals am neu strukturierten BO-Tag statt. Kern des neuen Konzepts ist die konkrete Auseinandersetzung mit dem persönlichen Berufswunsch und den dafür möglichen Anschlüssen nach der Schule: Ausbildung, Duales Studium oder Studium?

Von links nach rechts: Carina Carlsen, Sarah Allwardt, Laura Fuhrberg und Luise Holst

"Es war eine tolle Erfahrung und Chance für mich und ich kann es nur jedem empfehlen diese Chance zu nutzen!"

Ein Praktikum haben wohl die meisten schon einmal gemacht. Aber auch eines im Ausland, wo man sich nicht ständig in seiner Sprache unterhalten kann?

Diese Erfahrung haben mehrere BerufsschülerInnen im vergangenen Jahr machen dürfen. Vier von ihnen berichten von ihren Erlebnissen und Eindrücken; sie sagen euch, ob sich ein solches Auslandspraktikum lohnt. ; )

„Was ist eigentlich Status und kann ich ihn bewusst einsetzen?“, „Nach der Ausbildung werde ich von meinem Betrieb übernommen, nun muss ich um mein Gehalt verhandeln, kann ich mit dem Status spielen um zu überzeugen?“ und „Wann passiert eigentlich Status?

Unter der Anleitung von Trainer Micheal Reffi  hat der Kurs ZQ-Bühne und Moderation (Leitung Pp) mit Begeisterung an dem Workshop im Scharlatan Theater teilgenommen.  Das Thema „Status“ wurde von dem Trainer in die Alltags- und Arbeitswelt der Schülerinnen eingebunden und durch Anwendungsbeispiele vertieft. Nach einem gemeinsamen Warm Up und Übungen entwickelten die SchülerInnen in einer kreativen Arbeitsphase kleine Szenen aus ihrem Berufsalltag, spielten diese vor und analysierten sie anschließend gemeinsam.

alt: Realprojekt „Unterm Hammer“ im Kiez-Club

Realprojekt „Unterm Hammer“ im Kiez-Club

Schon in Goethes Faust (1) heißt es: „Grau, teurer Freund, ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum.“ Nicht nur grün, sondern schillernd bunt erlebten rund 100 Besucher das diesjährige schulische Realprojekt „Unterm Hammer“ der angehenden Veranstaltungskaufleute der Beruflichen Schule City Nord (BS 28).

Google-Zukunftswerkstatt

Über 500 Schülerinnen und Schüler der BS28 haben in insgesamt sieben Workshops die Möglichkeit genutzt, die Besonderheiten des Online-Marketings sowie die Google-Zukunftswerkstatt kennenzulernen.

Online-Marketing bieten sich ganz neue Wege, den eigenen Betrieb, seine Waren oder Dienstleistungen zu präsentieren. Stephan Römer, geschäftsführender Gesellschafter der 42Digital GmbH, machte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern deutlich, wie Daten zur Analyse im E-Commerce genutzt werden können und warum das Denken in der klassischen Kategorie der Zielgruppen für das Online-Marketing nicht mehr gilt.

In der Hamburger Handwerkskammer wurden die besten Auszubildenden der Prüfungen des Jahres 2017 geehrt. Bei den Kaufleuten für Büromanagement kamen gleich zwei der drei Landessiegerinnen von der BS28.

Am 15. November zeichnete Handwerkskammer Hamburg ihre Landessieger aus. Ausgezeichnet wurden dabei u. a. auch Kaufleute für Büromanagement, die ihre Ausbildung in Handwerksbetrieben erfolgreich bestanden haben.  Zu den geehrten gehörten für dieses Jahr Angelique Litka (BM435, 2. Landessiegerin, Betrieb WS Dienstleistungen Gebäudeservice mit System GmbH) und Annemarie Wadula (BM442, 3. Landessiegerin, Betrieb Chubb Nord-Alarm GmbH & Co. KG).

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!!!

Foto: Annemarie Wadula (Mitte) und die beiden Lernfeldkolleginnen Kerstin Mewes und Ulrike Meyer-Schulz.

© Berufliche Schule City Nord