Willkommen

Hier finden Sie alle Informationen zum Beruflichen Gymnasium Fachrichtung Wirtschaft.

Bildung für die Wirtschaft

Das Berufliche Gymnasium führt in seiner dreijährigen Ausbildung (G9) zur Allgemeinen Hochschulreife, die zu allen Studiengängen berechtigt. Dabei bieten die profilgebenden Fächer besonders gute Voraussetzungen für ein wirtschaftswissenschaftliches oder rechtswissenschaftliches Studium (z. B. BWL, VWL oder Jura) bzw. eine kaufmännische Ausbildung.

Die profilgebenden Fächer sind Betriebswirtschaftslehre (inklusive Rechnungswesen), Volkswirtschaftslehre und Datenverarbeitung, sowie das Seminarfach.
Außerdem werden, wie in allen allgemeinbildenden gymnasialen Oberstufen auch, folgende Unterrichtsfächer angeboten: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Kunst, Musik, Darstellendes Spiel, div. Sportkurse, Gemeinschaftskunde, Erdkunde, Geschichte, Religion, Philosophie, Mathematik, Biologie, Chemie und Physik.

Der Unterricht in allen Klassenstufen findet überwiegend im Klassenverband statt. Wenn der Leistungsstand ausreichend ist, werden die SchülerInnen am Ende der Vorstufe in die zweijährige Studienstufe versetzt. Am Ende der 12. Klasse kann der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden.

 

1. Aufgabenfeld 2. Aufgabenfeld 3. Aufgabenfeld
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Kunst
  • Musik
  • Darstellendes Spiel
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Gemeinschaftskunde
  • Erdkunde
  • Geschichte
  • Religion
  • Philosophie
  • Datenverarbeitung
  • Mathematik
  • Physik
  • Chemie
  • Biologie

 

Kernfächer sind fett gedruckt.

Neben der fortschrittlichen Ausstattung der Schule mit IT-Hardware (z.B. mehreren Laptop und iPad-Wagen) und modernster Technik (z.B. Smartboards) in nahezu allen Klassenräumen, bietet die Schule eine breite Palette an Sportkursen an.