Schillerndes Highlight 2017

von Rafael Eckstein

Realprojekt „Unterm Hammer“ im Kiez-Club

Schon in Goethes Faust (1) heißt es: „Grau, teurer Freund, ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum.“ Nicht nur grün, sondern schillernd bunt erlebten rund 100 Besucher das diesjährige schulische Realprojekt „Unterm Hammer“ der angehenden Veranstaltungskaufleute der Beruflichen Schule City Nord (BS 28).

Mit der von den SchülerInnen der VK 543 geplanten und durchgeführten Benefiz-Auktion im Kiez-Club „kukuun“ am Spielbudenplatz wurde über 5000,00 Euro Spendengeld zu Gunsten des Hamburger Vereins „Basis und Woge“, der Bildungsangebote für Straßenkinder und Migranten organisiert, ersteigert. Moderiert wurde die Veranstaltung von dem iranisch-deutschen Performance-Künstler, Journalisten und Ikone der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene,  Michel Abdollahi. Mit schönen, klaren Deutsch-Pop-Balladen bereicherte die Hamburger Newcomerin „Starkowsky“ den Abend musikalisch.

Das Format der Veranstaltung ist neu im Portfolio der schulischen Realprojekte an der BS28. Es wurde erstmals 2016 erprobt und in diesem Jahr optimiert. Die Kombination von Clubveranstaltung und Auktion ist inhaltlich und organisatorisch anspruchsvoll. Dabei konnten die SchülerInnen auf externe kaufmännische Unterstützung durch die Hamburger Projektmanufaktur e. V.  zurückgreifen. Dass das Ergebnis der abschließenden Projektauswertung rundrum positiv ausfiel, ist dem herausragenden Einsatz und der Fähigkeit der angehenden Veranstaltungskaufleute, selbstständig, kooperativ und eigenverantwortlich zu arbeiten, zu verdanken.

Alle Theorie ist wichtig – noch wichtiger aber ist das Funktionieren in der Praxis und das haben die SchülerInnen des Bildungsgangs Veranstaltungskaufrau/-mann der Beruflichen Schule City Nord mit dieser Veranstaltung erfolgreich unter Beweis gestellt.

Zurück